.e-con.e-parent:nth-of-type(n+4):not(.e-lazyloaded):not(.e-no-lazyload), .e-con.e-parent:nth-of-type(n+4):not(.e-lazyloaded):not(.e-no-lazyload) * { background-image: none !important; } @media screen and (max-height: 1024px) { .e-con.e-parent:nth-of-type(n+3):not(.e-lazyloaded):not(.e-no-lazyload), .e-con.e-parent:nth-of-type(n+3):not(.e-lazyloaded):not(.e-no-lazyload) * { background-image: none !important; } } @media screen and (max-height: 640px) { .e-con.e-parent:nth-of-type(n+2):not(.e-lazyloaded):not(.e-no-lazyload), .e-con.e-parent:nth-of-type(n+2):not(.e-lazyloaded):not(.e-no-lazyload) * { background-image: none !important; } }

Kunstturnen
Die jungen Turner der Kunstturngemeinschaft Bodensee – kurz KTG sind derzeit intensiv in den Vorbereitungen zur Landesligasaison, die im Februar wieder startet. Nachdem die vergangene Saison sehr erfolgreich verlief und der direkte Aufstieg in die Landesliga gelang, ist die Motivation und der Trainingsfleiß ungebrochen. „ Es macht einfach immer Spaß mit den Jungs zu trainieren“ so Roland Ruf und Alessandro Ribaudo. Das Trainerduo arbeitet nun schon im vierten Jahr erfolgreich zusammen und so ist es nicht verwunderlich, dass die Turner an den sechs olympischen Geräten einige neue Elemente in ihren Kürübungen zeigen werden.
Zudem ist es Roland Ruf für die kommende Saison gelungen, die Sparkasse Bodensee mit ins Boot zu holen und so trägt die Mannschaft stolz den Titel:
Sparkassen Bodensee Turnteam.
Die Sparkasse Bodensee unterstützt die Mannschaftsmitglieder bei den Kosten für Trainingslager, Fahrkosten für die Wettkämpfe und Trainingskosten in anderen Turnzentren. „Im Turnsport werden normalerweise keine Gehälter gezahlt. Wir wollen versuchen die Turner auch über die Schulzeit hinaus an die Mannschaft zu binden, indem wir zum Beispiel Trainingsgebühren in anderen Turnzentren oder die Fahrkosten übernehmen. Wir sind sehr glücklich mit Rainer Schöllhorn und der Sparkasse Bodensee hier einen Partner gefunden zu haben, der uns dabei unterstützt“ so Roland Ruf.
In diesem Jahr wird es drei Heimwettkämpfe und einen Rückrundenkampf im nahen Singen geben. Hoffentlich finden wieder viele Turnfans den Weg in die Campushalle in Überlingen.
Die Heimwettkämpfe sind am 4./18. und 25. März um 15 Uhr in der Campushalle Überlingen. Der Endkampf am 1. April in Singen.